Seitenverzeichnis     Site map     home

 

BASENJI TIPPS

 

Kopf schw.w.    Kopf tri    Kopf ro.w.    Kopf brindle

 

Wissenswerte Basenji Informationen

 

Mein persönlicher Tipp. Lernen Sie die Basenjisprache

 

Jeder gute Tipp wird hier zum Wohlergehen der geliebten Basenjis veröffentlicht !

 

Bitte schreiben Sie ihre Vorschläge.

E-Mail

  Ernährung selber gekocht

Dem Fleischfutter 3/4  gibt man 1/4 Hirse, Salat oder klein püriertes, frisches Gemüse als Ballaststoffe kurz blanchiert dazu, damit frische Vitamine nicht fehlen.  2 mal täglich füttern.

 

Beim alten Hund füttert man kleinere Portionen und öfter.

 

FRÜHLING

 

Auf Ungeziefer ( z.B. Zecken, Flöhe, Würmer etc.) achten und Medikamente bereit haben. Sorgfalt in der warmen Jahreszeit beibehalten.

 

 

Sommer

 

Im Sommer braucht Ihr Basenji öfter frisches Wasser.

Die Futtermenge verringern.

 

Wenn der Hund im Auto warten muss, die Fenster leicht öffnen und das Auto dauerhaft in den Schatten stellen. Die Zeit auf kurze Dauer begrenzen.

 

 

  Herbst und Winter

 

Bei Regenwetter trocknen Sie bitte ihrem Basenji das Fell.

Bei beginnendem Haarwechsel, der jetzt langsam beginnt,  ab und an Ihren Basenji mit Bio-Haarwasser  einreiben. Das lässt er sich sehr gern gefallen und pflegt Haut und Fell.

Bei Eis und Schnee braucht Ihr Basenji Schutz.

Ältere Basenjis bekommen bei Frost einen Mantel angelegt.

Bei Schnee und Eis Streusalz von den Pfoten abwaschen und  Fell und Pfoten abtrocknen, Pfoten mit Hirschtalg oder Fettcreme einreiben. Das verhindert Risse und schmerzhafte Wunden.

 

Bei ernsten Problemen ( Urlaub etc.) erkundigem Sie sich beim Tierschutzbund,  Tierschutzbund 02 28/ 6 04 96 27 "Nimmst Du mein Tier, nehme ich Dein Tier"

 

home